Romane

In Amors Fußstapfen

Für Verliebte ist der 14. Februar der schönste Tag im Jahr. Männer schenken ihren Liebsten einen prachtvollen Blumenstrauß, verführerisch duftende Pralinen oder ein teures Schmuckstückchen und sagen ihnen damit, wie sehr sie ihre Partnerin lieben und verehren. So viel Romantik steckt selbst eine hartgesottene Kopfgeldjägerin wie Stephanie Plum an, die kurzfristig in Amors Fußstapfen tritt. Der Grund: Freund Diesel braucht Stephanies Charme und großes Herz, um fünf schwer vermittelbaren Fällen auf die Sprünge zu helfen und nachhaltig glücklich zu machen. Dass diese Mission turbulent, witzig, schräg und äußerst chaotisch zu werden verspricht, versteht sich bei einem Stephanie-Plum-Roman von allein. Und das Beste daran: "Liebeswunder und Männerzauber" ist die ideale Valentinstagslektüre für Romantiker - und jene, die dies noch werden möchten. 

Der Valentinstag steht vor der Tür und Stephanie Plum ist kurz davor zu verzweifeln. Dies liegt weniger daran, dass Liebe nicht so ihr Ding ist, als an der Tatsache, dass ihr derzeitiger Fall sich als äußerst schwierig und schweißtreibend erweist. Annie Hart heißt die Flüchtige, deren Ergreifung Geld in die Kassen von Cousin Vinnies Kautionsbüro bringt. Doch Rettung ist in Sicht - in Gestalt von Diesel, einem früheren Freund und Charmeur ohne Gleichen. Dieser weiß zwar, wo sich Annie derzeitig aufhält, braucht allerdings Stephanies Hilfe, um einem anderen "Bösen" das Handwerk zu legen. Erst wenn sie Bernie gefunden haben, übergibt Diesel ihr die Kautionsflüchtige. Doch daran sind einige heikle Bedingungen geknüpft. 

Wie Stephanie erfährt, handelt es sich bei Annie Hart um eine Partnervermittlerin für besonders schwierige Fälle. Fünf von diesen liegen noch unbearbeitet auf ihrem Schreibtisch und warten nun einzig darauf, endlich von Fortuna geküsst zu werden. Da Annie allerdings im Untergrund verschwunden ist - zumindest so lange, wie Bernie frei durch die Gegend läuft und ihren Tod herbeiwünscht -, bleibt es wohl an Stephanie, sich der hoffnungslosen Fälle anzunehmen und für deren Glück zu sorgen. Doch einer erweist sich schwieriger und komplizierter als der nächste - unter ihnen ein schüchterner Metzgermeister, eine überforderte Single-Mama und ein arbeitssüchtiger Tierarzt. Doch der Hammer kommt erst zum Schluss, als Amor in Stephanies Privatleben einzudringen versucht. 

Einen Stephanie-Plum-Roman zu lesen ist, wie die erste Liebe mit all ihren Höhen und Tiefen ein zweites Mal zu durchleben. Schmetterlinge im Bauch, ein rosaroter Himmel voller Geigen und auch Momente zum Weinen - dies verspricht Janet Evanovich mit ihrem turbulenten (Liebes-)Roman "Liebeswunder und Männerzauber". Die Geschichte um die liebenswerte Chaos-Queen mit dem Hang zu schwierigen Männern erobert abermals das (einsame) Frauenherz und macht aus eben diesem Grunde glücklich. Bei der Lektüre weicht dem Grau des normalen Lebens ein berauschender Zustand, der leider viel zu schnell vergeht. Damit erweist sich dieses Buch nicht nur für den Valentinstag als ein ausgezeichnetes Geschenk für angehende Romantiker. 

Susann Fleischer 
14.02.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Janet Evanovich:
Liebeswunder und Männerzauber. Ein Stephanie-Plum-Roman. Aus dem Amerikanischen von Ulrike Laszlo

Bild: Buchcover Janet Evanovich, Liebeswunder und Männerzauber. Ein Stephanie-Plum-Roman

München: Manhattan Verlag 2011
192 S., € 12,99
ISBN: 978-3-442-54671-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.