Romane

Lügen haben kurze Beine

Die vierzigjährige Franca stellt sich nur eine Frage: Wo sind nur die guten Männer geblieben? Während Freundin Mia sich mit Kurzzeit-Affären zufrieden gibt, sucht die alleinstehende Mutter nach einem Partner, der ihr in guten wie in schlechten Tagen beisteht und eine echte Stütze im Alltag ist. Mit Ex-Mann Ralf ging dieser Lebenstraum leider nicht in Erfüllung, denn statt sich um sie und den achtjährigen Sohn Sammy zu kümmern, gab er sich lieber seiner Geliebten Britta hin. Während er sich den Freuden des Lebens widmet, stellt sich Franca tagtäglich Haushalt und Kindererziehung. Umso dringlicher wird es endlich, einen Mann kennenzulernen. Doch was machen, wenn diese wegrennen, sobald sie erfahren, dass ihre Angebetete nur mit Anhang zu bekommen ist? Das Zauberwort heißt: lügen!

Beim Speed-Dating lernt die Vierzigjährige Oliver kennen. Um ihn nicht wie seine Vorgänger gleich nach wenigen Minuten für immer fortzujagen, tischt sie ihrem Gegenüber ein faustdickes Märchen auf. Sie behauptet, erfolgreiche PR-Frau und vogelfrei zu sein. Was sie bei diesem Plan allerdings nicht bedacht hat: Oliver ist hin und weg von ihr und ihrem Charme und möchte ihre Bekanntschaft vertiefen. Ein schwieriges Unterfangen, denn Sohnemann Sammy fordert mindestens so viel Aufmerksamkeit wie Oliver - auch wenn dieser mit seinem eigenen Lügengespinst alle Hände voll zu tun hat. Schließlich hat er sein Patenkind Lucia mal eben so zur Tochter erklärt. Da sind Verwicklungen vorprogrammiert, denn Hamburg ist auch nur ein Dorf.

Rebecca Fischer hat mit "Lügst du noch oder liebst du schon?" eine sommerleichte Liebeskomödie geschrieben, die auch in der kalten Jahreszeit das Herz des Lesers wärmt und diesen über mehrere Stunden zu berühren und zu unterhalten weiß. Hinreißend, gefühlvoll und das richtige Maß an fröhlich-frecher Lockerheit machen die Lektüre dieses Romans zu einem Spaß voller Romantik und Liebreiz. Damit kann sich die deutsche Autorin durchaus mit der internationalen Chick-lit-Elite messen, die Frauen mehr als einen gemütlichen Leseabend schenkt. Denn Witz ist hier von ebenso großer Bedeutung wie Gefühl - ein Umstand, für den der Leser mehr als einmal dankbar sein wird. Einfach ein überaus gelungener Frauenroman, den Freunde romantischer Geschichten in keinem Fall verpassen dürfen.

Susann Fleischer  
29.11.2010 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Rebecca Fischer:
Lügst du noch oder liebst du schon?

Bild: Buchcover Rebecca Fischer, Lügst du noch oder liebst du schon?

München: Diana Verlag 2010
416 S., € 8,95
ISBN: 978-3-453-35459-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.