Romane

Wahlfahrt des Herzens

Clarissa, eine 35-jährige amerikanische Emigrantin, hat die letzten zehn Jahre ihres Lebens in Europa verbracht, ohne ein einziges Mal in die Vereinigten Staaten zurückzukehren. Sie hat Karriere als Rallyefahrerin gemacht und in Deutschland ihren Mann Hans, einen Handchirurgen, kennengelernt. Allerdings hat sie hier nicht nur ihren Mann getroffen, sondern auch eine Menge anderer Männer, denen sie nicht widerstehen konnte, u.a. Ivan, den fast doppelt so alten Poeten und Herzensbrecher.

Ivan ist der Grund, warum sich die junge Frau in ein Flugzeug setzt und in die USA fliegt. Sie möchte ihren Liebeskummer in der einzigen Stadt der Welt heilen, die wie geschaffen für Liebeskranke ist: New York. Doch sie ahnt noch nicht, dass diese Reise einen sehr langen Umweg beinhaltet. Zunächst landet sie in Miami, von dort geht es nach Orlando, quer übers Land nach Anchorage und erst von da aus gelingt es ihr, den richtigen Flieger nach New York zu erwischen. In der Zwischenzeit lässt sie sich von Gelegenheitsbekanntschaften, Männern unterschiedlicher Nationalitäten, Gesellschaftsschichten und Religionsbekenntnisse, von einem Ort zum nächsten treiben - immer wieder in Gedanken bei ihrem Liebhaber Ivan und ihrem Mann Hans, der so geduldig mit ihr ist und ihr seine Kreditkarte uneingeschränkt zur Verfügung stellt.

Die Straßen von Clarissas ganz eigenem Roadmovie sind jedoch nicht nur von Männern gesäumt, sondern auch von Anzeichen für den herrschenden Wahlkampf in den USA. Wo auch immer sie hingeht, mit wem auch immer sie spricht: Der Wahlkampf und vor allem der Kandidat Barack Obama sind in aller Munde. Völlig unpolitisch wie Clarissa ist, ermöglicht ihr gerade diese Einstellung eine unvoreingenommene Wahrnehmung der Geschehnisse in diesem Land.

Irene Dische, die in New York geboren wurde und heute zeitweise in Berlin lebt, lässt ihre zynische, unerschrockene, doch stark liebeskranke Protagonistin eine Reise unternehmen, die zunächst ein Ziel hatte, aber dann auf unvorhergesehene Wege abdriftete, um schließlich zwar am Ziel anzukommen, aber nicht ohne Erfahrungen gesammelt zu haben, die man sich nicht hätte träumen lassen. Clarissa bricht auf, mit dem Ziel, ihr Herz zu heilen, und lernt auf dem Weg dahin sich, ihre Mitmenschen und ihr Herkunftsland auf überraschende Weise näher kennen.

Sabine Mahnel
23.03.2009

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Irene Dische:
Clarissas empfindsame Reise. Aus dem Amerikanischen von Reinhard Kaiser

Bild: Buchcover Irene Dische, Clarissas empfindsame Reise

Hamburg: Hoffmann und Campe Verlag 2009
160 S., € 19,95
ISBN: 978-3-455-40133-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.