Romane

Ein Debt , das so glcklich macht wie die Geschichten von Taylor Jenkins Reid

Die Mittzwanzigerin Lotta führt ein recht trostloses Dasein als Buchhalterin. Am liebsten würde sie lieber heute statt morgen ihren Job hinschmeißen. Doch ohne Geld auf dem Konto lebt es sich zu schwer. Dabei hat die junge Frau schon genug mit Liebeskummer zu kämpfen. Sie ist in ihren Trafikanten verliebt. Dummerweise nimmt Konrad keinerlei Notiz von Lotta. Er scheint sich nur für die Zeitungsartikel zu interessieren, die er jeden Tag rauf- und runterliest. Nur die Börsenberichte lässt der einstige Trader aus. Trotz dessen ist für Lotta noch längst nicht der Moment gekommen, ihre Hoffnung auf ein Happy End aufzugeben. Doch als sie im Lotto gewinnt, geht alles schief: Ihre neue Villa entpuppt sich als renovierungsbedürftig, ihre neuen Freunde als Betrüger und Schmarotzer.

Gülcan aus Istanbul (21) wiederum hat den falschen Mann geheiratet. Nun lebt sie, gefangen mit Gatten und Schwiegereltern, in Salzburg. Statt in die versprochene Ausbildung steckt Cemil sie in SÜPER CHICKEN, seinen Hühnerimbiss. Eines Tages gelingt Gülcan die Flucht nach Wien. Dort trifft sie Lotta, die von ihrer eigenen Housewarming-Party geflohen ist. Die beiden Frauen schließen Freundschaft. Zu zweit zeigen sie dem Leben, der Liebe, einfach allem und allen, was eine Harke ist. Auch wenn sich dieses Vorhaben als ziemliche Herausforderung für Gülcan und Lotta, deren Nerven sowie die ihrer Mitmenschen herausstellt. Gemeinsam ist man stark, oder?! Schon bald merken sie, dass gemeinsam alles leichter geht und dass das Glück nicht immer dort liegt, wo man es vermutet ...

Literatur kann so schön sein, so unfassbar schön - nichts macht glücklicher als die Romane aus Anton Badingers Feder. Und zugleich bricht einem während deren Lektüre das Herz in Tausend Splittern. "Zwei unter einem Schirm" rührt so sehr zu Tränen, als hätte Taylor Jenkins Reid diese Story geschrieben. Was man hier in die Hände kriegt, ist Unterhaltung mit Lach-, Wein- und Seufzgarantie. Nach dem letzten Satz hat man nicht nur ganz viele Taschentuch-Packungen verbraucht. Man überdenkt außerdem sein Leben. Herrlicherer Lesegenuss ist von großer Seltenheit. Dank des österreichischen Autors kommt plötzlich ganz viel Schwung in die Wohnung und in unseren langweiligen Alltag. Er zeigt uns: Nach Regen folgt (immer) Sonne! Und das Leben ist voller Wunder, wundersamer Begegnungen.

Ein Roman wie "Zwei unter einem Schirm" von Anton Badinger ist ein großer amüsanter Lesespaß, der das Herz wild hüpfen lässt, hoch und höher. Denn zwischen zwei Buchdeckeln findet man jede Menge Wortwitz und noch mehr Emotionen. Solch ein Lesevergnügen bringt einfach jeden Leser breit zum Grinsen wie ein Honigkuchenpferd. Beste Laune nach der Lektüre absolut garantiert, ebenso auch heftigster Lachmuskelkater über mehrere Wochen hinweg.

Susann Fleischer
13.08.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Anton Badinger: Zwei unter einem Schirm

CMS_IMGTITLE[1]

Wien: Deuticke Verlag 2018
480 S., 18,00
ISBN: 978-3-552-06376-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.