Krimis & Thriller

Ein packender Pageturner, der beim Leser eine Gänsehaut hervorruft

Maggie Costella arbeitet erst seit kurzem für Stephen Baker, den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, und muss bereits um ihren Job bangen. Eine E-Mail, in der sie den Verteidigungsminister als "Arschloch" bezeichnet, könnte das Ende ihrer Karriere beim Sicherheitsrat bedeuten. Doch zu ihrem Glück braucht der mächtigste Mann der Welt dringend ihre Hilfe. Bei einer Pressekonferenz enthüllt ein Reporter Bakers größtes Geheimnis: Vor einigen Jahren war Baker wegen Depressionen in psychiatrischer Behandlung. Und obwohl er diese Krankheit längst besiegt hat, hegt nun ganz Amerika ernste Zweifel bezüglich seines Geisteszustandes. Nur wenige Wochen nach seinem Amtsantritt will ihm ein Blogger nun das Genick brechen.

Der Präsident höchstpersönlich sieht in Maggie seine letzte Rettung. Sie soll den Übeltäter ausfindig machen und ihn in seinem finsteren Treiben aufhalten. Aber jemand war schneller als sie: Es wird die Leiche des Bloggers gefunden und Baker gerät plötzlich unter Mordverdacht. Die Presse überschlägt sich mit den Nachrichten und macht dem US-Präsidenten das Leben zur Hölle! Bei ihren Recherchen findet Maggie heraus, dass es sich bei dem Blogger um einen gewissen Vic Forbes handelt. Er hat vor einigen Jahren für die CIA gearbeitet und kennt Baker seit dessen Highschoolzeit. Er und Baker waren im Debattierclub und gute Freunde - jedenfalls bis zu dem Tag, als Baker Forbes in jeder Beziehung ausstach und dieser Rache dafür schwor. Für ihn ist nun der Tag der Abrechnung gekommen!

Baker hat schreckliche Angst, denn jeder, der mit diesem brisanten Fall betraut wird, stirbt einen grausamen Tod. Bislang konnte Maggie ihrem Verfolger entkommen, aber ihre Glückssträhne scheint nur von kurzer Dauer: Jemand hat die Bremsen ihres Autos manipuliert und Maggie hat einen schlimmen Unfall, den sie nur mit knapper Not überlebt. Ihr Leben hängt an einem seidenen Faden, denn sie weiß, dass der Mörder sein Werk noch längst nicht vollendet hat und sie auf seiner Abschussliste ganz weit oben steht. Sie darf niemandem vertrauen und ist fortan auf sich alleingestellt! Und Stephen Baker? Der sitzt im Weißen Haus und bangt um seine Zukunft und um die seiner Liebsten ...

Sam Bourne ist Englands Autor Nr. 1, wenn es um Verschwörungstheorien geht, und stellt mit "Der Gewählte" sogar Dan Brown in den Schatten. Dieser Thriller bedeutet Adrenalin pur und bietet Nervenkitzel von der ersten bis zur letzten Seite - eben ein explosiver Cocktail der absoluten Spitzenklasse! Während des Schmökerns gerät man in einen Rausch, der auch Stunden später noch anhält und das Herz gehörig zum Klopfen bringt. Das ist der perfekte Stoff, aus dem (Hollywood-)Träume gemacht werden. Am besten sichert sich Ron Howard (Regisseur von "The Da Vinci Code - Sakrileg" und "Illuminati") vorsichthalber die Filmrechte, denn dieser Roman ist ein Pageturner, für dessen Lektüre der Leser eigentlich einen Waffenschein bräuchte.

"Der Gewählte" ist ein Politthriller, der einem die Nackenhaare zu Berge stehen lässt und Gänsehaut am ganzen Körper hervorruft. Sam Bourne bietet hier mörderische Spannung, die den Leser eiskalt erwischt und die besser kaum sein könnte.

Susann Fleischer 
17.09.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Sam Bourne:
Der Gewählte. Thriller. Aus dem Englischen von Rainer Schmidt

Bild: Buchcover Sam Bourne, Der Gewählte

Frankfurt am Main: Scherz Verlag 2011
464 S., € 14,95
ISBN: 978-3-651-00007-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.