Krimis & Thriller

Ein Thriller, der unverzüglich verfilmt werden sollte

Chris Bronson ist ein Detective aus Leidenschaft, der vor keinem Fall zurückschreckt. Als er allerdings einen schwierigen Fall im fernen Marokko lösen soll, steht der Engländer erstmals vor einem schier unlösbaren Problem. Dort hat ein englisches Ehepaar kurz zuvor eine Tafel mit uralten Schriftzeichen gefunden. Tags darauf sind Margaret O´Connor und ihr Mann Ralph tot und Bronson hat die Aufgabe, dem Rätsel um diese Steintafel auf die Spur zu kommen. Ihm zur Seite steht seine Exfrau Angela Lewis. Sie ist Archäologin und kennt sich mit Reliquien bestens aus. Doch kaum hat sie afrikanischen Boden betreten, stößt die taffe Wissenschaftlerin an ungeahnte Grenzen.

Verfolger sind ihnen dicht auf den Fersen, um ihre Pläne zu durchkreuzen. Bronson und Angela geraten von einer brenzligen Situation in die nächste, während sie verzweifelt versuchen, die Wahrheit um die Steintafel ans Licht zu bringen. Und mehr als einmal entgehen sie dabei nur knapp dem Tod. Dass es sich dabei allem Anschein nach um die zehn Gebote handelt, die einst Gott höchstpersönlich dem Propheten Moses zugeflüstert haben soll, macht die Sache nicht wirklich leichter für das Ermittlerduo. Sie ahnen, dass großes Unheil bevorsteht, falls die Bösen alle Steintafeln in ihren Besitz bringen sollten. Und sie wissen, dass die Zeit langsam knapp wird. Nun ist Eile geboten ...

Literatur kann immer wieder zu einem spannenden Abenteuer werden, bei dem einem nicht selten die Luft wegbleibt. James Becker ist mit seinem Thriller "Gottesfluch" recht eindrucksvoll gelungen, Nervenkitzel und Unterhaltung zu einem aufregenden wie unvergesslichen Erlebnis für den Leser zu machen. Man fühlt sich während der Lektüre wie in einem Netz gefangen, aus dem man erst entrinnen kann, wenn die letzte Seite dieses Romans verschlungen ist. Spannung mit Stil - das ist James Beckers größte Stärke, mit der er dem Leser ruhelose Nächte beschert. Mit Atemlosigkeit muss bei "Gottesfluch" jederzeit gerechnet werden, denn die Story wartet mit allerlei überraschenden Wendungen und Effekten in Blockbuster-Qualität auf. Einfach grandios zu lesen!

Susann Fleischer
12.09.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

James Becker:
Gottesfluch. Thriller. Aus dem Englischen von Wolfgang Thon

Bild: Buchcover James Becker, Gottesfluch. Thriller

München: Blanvalet Verlag 2011
416 S., € 8,99
ISBN: 978-3-442-37609-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.