Krimis & Thriller

Ein Thriller der etwas anderen Art

Fotojournalist Stuart Daniels liebt es, durch die Welt zu reisen und hilfsbed?rftigen Menschen unter die Arme greifen zu k?nnen. Bereits in Afrika ist er damit konfrontiert worden, was Armut wirklich bedeutet: vor allem gro?es Leid, dem man nur mit Zuversicht entgegenwirken kann. Die Rettung eines Waisenkindes ist f?r den Amerikaner der erste Schritt in ein sinnerf?lltes Leben, bei dem der Glaube einen wichtigen Platz einnimmt. Und dieser ist es schlie?lich auch, der ihm bei einem neuen Job durchhalten l?sst, denn diesmal geht es auch um sein Leben, das eine fundamentale Ver?nderung erf?hrt. 

Der Auftrag f?hrt Stuart nach Russland, wo er mitten hineinst?rzt in ein Abenteuer, das f?r ihn alles andere als ein Spa? ist. Viel mehr l?sst sich der erfolgreiche Journalist auf ein m?rderisches Spiel ein, als eine Freundin ihn um einen kleinen Gefallen bittet. Er soll zwei verzweifelte M?dchen aus einer ausweglosen Lage retten, indem er ihnen ein Versteck gibt. Zu diesem Zeitpunkt wei? Stuart allerdings noch nicht, dass er sich mit dieser Rettungsaktion mit m?chtigen Gegnern anlegt, denen jedes Mittel recht ist, um das zu bekommen, wonach es sie verlangt. Und so scheuen sie auch keinerlei Anstrengungen, um die M?dchen ausfindig zu machen. 

Wie Stuart noch erfahren soll, handelt es sich bei den beiden Fl?chtigen um Sex-Sklavinnen, die den M?nnern zu Diensten sein m?ssen. F?r ihren "Besitzer" bedeutet ihr K?rper bares Geld, dessen Wegfall Wut ausl?st. Und genau diese richtet sich nun gegen Stuart, der auf einer abenteuerlichen Flucht Mut beweisen muss. Auch wenn es den ein oder anderen Moment gibt, so l?sst sich der Amerikaner nie in seinem Glauben ersch?ttern. Und das darf er auch nicht, denn die Zerst?rung dessen h?tte schlimme Folgen ... 

Wer auf der Suche nach einem packenden Thriller mit dem gewissen Etwas ist, wird mit "Um jeden Preis" von Tom Davis garantiert gl?cklich sein. D?ster und ?u?erst fesselnd gestaltet sich die Lekt?re dieses Romans, der sich weit ab vom Mainstream bewegt und deswegen einfach unwiderstehlich auf wahre Thriller-Fans wirkt. Insbesondere der Sprachstil unterscheidet sich von dem vergleichbarer B?cher, denn die Mischung aus Belletristik und fundierter Dokumentation wirkt hier ?beraus reizvoll. Dies liegt sicherlich auch daran, dass diese auf dem Papier zu keinem Zeitpunkt ihre Wirkung verliert. Allein daf?r lohnt sich bereits die Lekt?re von "Um jeden Preis". 

Susann Fleischer 
11.04.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Tom Davis: Um jeden Preis. Ein Thriller vom Rande der Welt. Aus dem Amerikanischen von Christian Rendel

CMS_IMGTITLE[1]

Basel: Brunnen Verlag 2011
304 S., 14,99
ISBN: 978-3-7655-1480-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.