Krimis & Thriller

Das Böse in Reingestalt geht um

Die Polizei von Savannah steht vor einem Rätsel: Seit Wochen macht ein Serienvergewaltiger die Straßen der Stadt unsicher. Er geht stets nach dem gleichen Prinzip vor: Erst betäubt er seine Opfer mit einer mysteriösen Droge und macht sie so bewegungsunfähig, anschließend durchleben die Frauen sadistische Qualen, die sie bis an ihr Lebensende verfolgen. Um den Täter endlich zu fassen, arbeitet Ryne Robel, Leiter der Sonderkommission, Tag und Nacht mit seinem Team an der Lösung des Falls. Als sie allerdings an ihre Grenzen kommen, holt Commander Dixon sich Hilfe - von der forensischen Psychologin Abbie Phillips.

Als Profilerin hat sie schon bei mehr als 30 Kriminalfällen mitgeholfen, und auch diesmal ist ihr Gespür gefragt - auch wenn Robel alles andere als begeistert ist von ihrer Anwesenheit. Hält er doch forensische Psychologie für reinen Hokuspokus. Trotzdem bleibt dem erfahrenen Detective wohl kaum etwas anderes übrig, als sich den Wünschen seines Chefs zu fügen. Was anfänglich als eine Hass-Liebe beginnt, entwickelt sich innerhalb kürzester Zeit zu einem berauschenden Feuerwerk, aus dem sie beide keinen Ausweg finden. Trotz dieser persönlichen Verwicklungen verlieren sie nie ihr ursprüngliches Ziel aus den Augen: die Ergreifung des Serienvergewaltigers.

Während Robel seine Männer in die Kneipen Savannahs schickt - stets in der Hoffnung sie mögen dort sachdienliche Hinweise zur Ergreifung des Täters finden -, besucht Abbie nach und nach die Opfer, um etwas über ihr persönliches Martyrium zu erfahren. In den Gesprächen mit den Frauen offenbart sich ihr Stück für Stück die grausame Wahrheit: Dem Vergewaltiger geht es nicht darum, seine Opfer zu ermorden. Vielmehr führt er Forschungsexperimente an ihnen durch. Und Abbie könnte die nächste sein ...

Kylie Brant ist in erster Linie erfolgreiche Autorin für Romantic Suspense. Mit "Seelenmörder" legt sie nun ihren ersten Psychothriller vor und beweist damit, dass sie durchaus mit den Großen dieses Genres mithalten kann. Das ungewöhnliche an Brants Schreibe: Sie bringt selbst in die spannendste Handlung die richtige Portion an Gefühl, die sich in einer erotischen Atmosphäre entlädt. So ist dieser Roman sowohl für Männer als auch Frauen ein unterhaltsames Lesevergnügen, bei dem Grauen und Herz nicht zu kurz kommen. Oder anders gesagt: Kylie Brants Psychothriller "Seelenmörder" überzeugt auf ganzer Linie.

Susann Fleischer
29.11.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Kylie Brant:
Seelenmörder. Aus dem Amerikanischen von Ariane Böckler

Bild: Buchcover Kylie Brant, Seelenmörder.

München: Goldmann Verlag 2010
448 S., € 8,95
SBN: 978-3-442-47077-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.