Krimis & Thriller

Crime-Time, die das Herz zum Rasen bringt

Patsy Logan, deutsch-irische Kommissarin bei der Münchner Mordkommission, ist im seelischen Tief: Ihr Kinderwunsch will sich nicht erfüllen, die Hormonbehandlungen setzen ihr zu. Ihre Ehe steht kurz vor der Scheidung. Da kommt ihr der Fall um einen toten Iren gerade recht: Donal McFadden, ein Mann mit Charme und viel zu vielen Feinden, war in München, um seine Exfrau Fiona zurückzugewinnen, wenn nötig mit Gewalt. Nun wurde er aus dem Schwabinger Bach im Englischen Garten gefischt. Doch ob er aus Versehen im Wasser gelandet ist oder jemand nachgeholfen hat, lässt sich nicht sagen. Spuren gibt es keine, Motive dafür umso mehr. Gründe, ihn loszuwerden, hatten jedenfalls viele - Gelegenheit auch. Und Patsys Theorien führen eine nach der anderen in die Sackgasse.

Da würde sich die Suche nach der Nadel im Heuhaufen um einiges leichter gestalten als die nach der eines Täters. Mehr als je zuvor ist Patsys Instinkt gefragt. Doch ausgerechnet der scheint sie plötzlich im Stich zu lassen. Ungünstig nur, dass Patsys Krise sich ausgerechnet jetzt wieder in den Vordergrund drängt. Während sie sich gegen zunehmende interne Widerstände in den Fall verbeißt, geht Patsys Privatleben immer mehr den Bach runter. Ihr Mann zieht aus, um sich mit Abstand über eine Zukunft mit Patsy Klarheit zu verschaffen. Patsys Chef will den Fall zu den Akten legen. Für ihn war es ein tragischer Unfall. Erst ein zweiter Todesfall scheint einen entscheidenden Hinweis zu liefern. Die Wahrheit ist komplizierter und schockierender als jede Theorie ...

Krimiunterhaltung mit absolutem Kultpotenzial - an die Ermittlungsarbeit einer Patsy Logan reicht vielleicht eine gute Handvoll Kollegen heran. Da haut es einen während der Lektüre von "Schwarze Seele" glatt um. In Band zwei läuft Patsy zu Höchstform auf. Was man hier in die Hände kriegt, ist Literatur der einsamsten Spitzenklasse, definitiv mit das Beste vom Besten im Bücherregal. Ellen Dunne schreibt so genial, sogar mörderisch, dass es einem ab der ersten Seite den Atem verschlägt. Ihre Romane sind verdammt fesselnd. Erst einmal aufgeschlagen, kann man diese gar nicht mehr weglegen. Diese machen nämlich, ähnlich wie Drogen, hochgradig süchtig nach mehr, viel mehr von Patsy Logan. Nichts bzw. fast nichts und auch niemand kann solch ein Krimivergnügen toppen!

Mit ihren Fällen macht Patsy Logan den ganz Großen der Krimiliteratur ordentlich Konkurrenz. Wenn sie ermittelt, hält es jeden Krimifan vor lauter Lesebegeisterung garantiert ab dem ersten Satz nicht mehr auf der Couch. Sie hat's nämlich drauf wie nur wenige andere Kommissare. "Schwarze Seele" ist außerdem der Beweis: Deutsche Autor(innen) können es definitiv mit internationalen Bestsellerstars mithalten. Ellen Dunne kann Spannung wie kaum jemand sonst ihres Genres.

Susann Fleischer 
10.08.2020

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Ellen Dunne: Schwarze Seele. Ein Fall fr Patsy Logan. Kriminalroman

CMS_IMGTITLE[1]

Berlin: Insel Verlag 2019 379 S., 10,95 ISBN: 978-3-458-36383-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.