Krimis & Thriller

Eine (Krimi-)Komdie , die auf jeder Seite den Leser berrascht

Man muss ihn einfach lieben: Tom Knight. Brite, Ex-Privatermittler, 73 Jahre jung und zu allen Schandtaten bereit - zumindest, solange das Knie mitmacht. Und auch wenn sein Bankkonto eine andere Sprache spricht, so bleibt er stets ein Gentleman. Dass es ihm auch darum geht, das Herz einer attraktiven Frau zu erobern, schmälert seine Leistung keineswegs. Dumm nur, dass das Leben kein Wunschkonzert ist. Das weiß Knight, der als Rentner noch lange nicht zu alten Eisen gehört, nur zu gut. Nach sechs Monaten im Krankenbett hat er schon bessere Zeiten gesehen. So wie die Dinge stehen, wird er sich seine Wohnung bald nicht mehr leisten können. Die Pension reicht gerade eben für das Minus auf seiner Kreditkarte.

Doch Rettung ist in Sicht. Zu seinem Glück, oder doch Unglück (?), lernt Knight die exzentrische Künstlerin Clementine Lever kennen. Die macht ihm ein Angebot, dem er wohl oder übel nicht widerstehen kann: Aus purer Verlegenheit nimmt Knight einen schlecht bezahlten Job als Aktmodell an. Doch als seine spleenige Auftraggeberin plötzlich das Zeitliche segnet, wird Tom misstrauisch. Wird er einfach nur vom Pech verfolgt, oder gibt es hier ein Verbrechen aufzuklären - und möglicherweise sogar eine Frau zu erobern? Lolly, von Beruf Striptease-Tänzerin, glaubt nicht daran, dass ihre Schwester Clementine Suizid beging. In Lollys Nähe erlebt nicht nur Knights Vergangenheit als Privatdetektiv eine erstaunliche Renaissance ...

Literatur, die so großen Spaß macht wie kaum etwas anderes - herrlich, einfach nur herrlichste Unterhaltung kriegt man mit den Romanen von Charles Hodges in die Hände. Außerdem stecken diese voller unbändiger Fabulierlust und noch mehr Humor. Die Reihe um Privatdetektiv Tom Knight hat definitiv das Zeug zum Krimikult. So sehr und so gut wie mit "Ein Mann tanzt aus der Reihe" hat man sich garantiert noch niemals zuvor in seinem Leben amüsiert. Während der Lektüre der Geschichten des britischen Autors hat weder Langeweile noch die größte oder kleinste Laus auf der Leber eine Chance. Denn diese sind an Lesespaß definitiv nicht zu überbieten. Heftigster Lachmuskelkater nach nur wenigen Sätzen absolut garantiert!

Sollte Jonas Jonasson jemals einen Krimi schreiben, dann käme garantiert ein amüsant-spannender Bestsellerhit wie "Tom Knight - Ein Mann tanzt aus der Reihe" heraus. Hier flippt man schier aus vor lauter Lesebegeisterung. Kein Wunder, denn die Story ist die reinste Überraschungstüte: gefüllt mit Ermittlungsarbeit vom Feinsten und besonders spritzigem (Wort-)Witz. Solche Literatur ist von großer Seltenheit, und gehört (nicht nur deshalb) unbedingt in jedes Bücherregal!

Susann Fleischer
22.05.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Charles Hodges: Tom Knight - Ein Mann tanzt aus der Reihe. Aus dem Englischen von Andrea Kunstmann

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Heyne Verlag 2018
416 S., 15,00
ISBN: 978-3-453-27077-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.