Kinder- & Jugendbcher

Der Tag der letzten Abrechnung ist gekommen

Eine für alle, alle für eine. Dieses Versprechen gaben sich Mary, Kat und Lillia einst. Gemeinsam wollten die drei Mädchen vergangenes Unrecht rächen. Doch seit Silvester ist nichts mehr wie zuvor. Nach Rennies Tod versuchen Kat und Lillia, die Puzzleteile zusammenzusetzen und zu verstehen, was passiert ist. Und sie versuchen, so gut es geht mit dem Leben weiterzumachen. Dabei werden die beiden von Schuldgefühlen gequält. Wenn Lillia nicht mit Reeve weggefahren wäre ... Und wenn Kat bei Rennie geblieben wäre ... Nur Mary weiß, was in jener Nacht wirklich geschah. Doch einen Tag nach der Katastrophe scheint Mary spurlos verschwunden zu sein. Ihre Klamotten fehlen im Schrank und im Haus sieht es aus, als hätte darin ein Tornado gewütet. Wo ist Mary?

Das alles gerät für Lillia allerdings schon bald in den Hintergrund. Sie ist nämlich schwer verliebt - ausgerechnet in Reeve. Ihre früheren Rachepläne scheinen plötzlich nicht mehr wichtig. Stattdessen will sie so viel Zeit wie möglich mit Reeve verbringen. Zum ersten Mal seit langem ist Lillia wieder richtig glücklich. Auch wenn die Trauer um Rennie sie aufzufressen droht. Und auch Kat denkt nicht mehr daran, sich an irgendwem zu rächen. Sie hat mit all dem abgeschlossen. Einzig Mary ist noch immer der Meinung, dass Reeve und seine Freunde es verdient haben zu leiden, so wie sie ihretwegen gelitten hat. Ab jetzt ist Schluss mit den harmlosen Spielchen, beschließt sie. Was sie nun will, ist blutige Rache. Und für diese schreckt sie vor nichts zurück ...

Mehr Lesespaß geht definitiv nicht - "Asche zu Asche" ist eine Geschichte voller Emotionen und unvergesslicher Lesemomente. Man bekommt Gänsehaut am ganzen Körper und zugleich macht das Herz immer wieder kleine Freudenhüpfer, weil Jenny Han und Siobhan Vivian dermaßen genial schreiben. Was ihnen hier gelingt, verschlägt einem glatt den Atem. Nicht nur Mädchen ab 14 Jahren werden zu diesem Genuss nur äußerst schwer, eigentlich kaum Nein sagen können. Sogar Erwachsene haut es um vor lauter Leseglück. Besonders wird die Lektüre aber erst durch den Einblick in das Seelenleben eines Teenagers. Han und Vivian lassen hier die Gefühle sprechen, sodass einem nach nur wenigen Seiten das Herz bricht und man stundenlang mit den Tränen kämpft. Seufz!

Es gibt keine bessere Schriftstellerin im Jugendbuchbereich als Jenny Han. Mit ihren Romanen sorgen sie und Co-Autorin Siobhan Vivian für ein noch nie dagewesenes Leseerlebnis. "Asche zu Asche" bedeutet Literatur, wie man sie nicht alle Tage in die Hand bekommt. Für so gute Unterhaltung lässt man liebend gerne alles stehen und liegen. Hier findet man nämlich zwischen zwei Buchdeckeln das Lesevergnügen schlechthin.

Susann Fleischer
13.04.2015

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Jenny Han & Siobhan Vivian: Asche zu Asche. Aus dem Englischen von Anja Hansen-Schmidt

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Carl Hanser Verlag 2015
336 S., 15,90
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-446-24742-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.