Kinder- & Jugendbücher

Ein Fantasy-Kracher, der den Leser gefangen nimmt

Die Götter haben Prinzessin Elisa für eine ganz besondere Aufgabe vorgesehen. Zum Zeichen, dass sie die Auserwählte ist, trägt sie in ihrem Bauchnabel einen Feuerstein, der bei näherkommender Gefahr hell aufleuchtet. Viele Jahre lang haben Elisas Vater, ihre Schwester und ihr Volk darauf gewartet, dass sich ihr Schicksal endlich erfüllt, bis sie an ihrem sechzehnten Geburtstag überraschend mit Alejandro, dem gutaussehenden König des riesigen Nachbarreiches Joya d'Arena, verheiratet wird. Die Hochzeit ist die letzte Chance, um den Krieg mit den Invernies noch rechtzeitig aufzuwenden bzw. diesen zu ihren Gunsten zu entscheiden. Doch dafür muss Elisa über sich selbst hinauswachsen.

Obwohl Elisa eine Prinzessin ist, hat sie Selbstzweifel. Sie ist zwar liebenswert und klug, fühlt sich aber viel zu dick. Aber Alejandro braucht eine starke Königin an seiner Seite und keine Versagerin. Spätestens als sie nach einer gefährlichen Reise bei seinem Schloss ankommt, muss Elisa erkennen, dass Intrigen und Ränkespiele ihr das Leben am Hofe äußerst schwer machen. Und auf Alejandros Hilfe kann sie in dieser schweren Zeit nicht zählen, denn er hat alle Hände mit den Kriegsvorbereitungen zu tun. Aber zum Glück hat sie in ihrer Kinderfrau eine enge Vertraute gefunden, der sie ihr Leid klagen kann. Elisa hat schreckliche Angst, dass sie Gottes Willen nicht erfüllen kann und sie scheitern wird.

Eines Tages ist es plötzlich soweit: Ein grausamer Feind bedroht die Grenzen Joya d'Arenas und Elisa muss nun beweisen, dass sie durchaus mutig sein kann. Doch sie schwebt in großer Gefahr, denn sie zieht den Zorn von Alejandros ehemaliger Geliebter auf sich und muss nun um ihr Leben fürchten. Allem Anschein nach pflegt Condesa Ariña enge Bande zu den Invernies und setzt alles daran, ihre Ziele zu erreichen. Elisa muss dringend etwas unternehmen! Doch dann wird sie eines Nachts entführt und in die Wüste verschleppt. Zusammen mit einer Gruppe von Rebellen nimmt Elisa den Kampf auf. Schließlich besitzt nur sie die Macht, um die ganze Armee von Feinden noch in letzter Sekunde aufzuhalten. Erstmals vertraut sie nicht auf Gott, sondern besinnt sich auf ihre eigenen Stärken ...

Fantasy, die das Herz bewegt und die Nerven unter Strom setzt - "Der Feuerstein" ist ein Roman, der nicht so schnell in Vergessenheit gerät. Mit dem ersten Teil seiner Trilogie hat Rae Carson einen Hit voller anmutiger Magie, fesselnder Spannung und starken Gefühlen geschrieben, von dem man sonst nur träumen kann. Und Prinzessin Elisa ist eine Heldin, die man einfach lieben muss. Während des Schmökerns gerät man in einen Rausch, der von allen Sinnen Besitz ergreift, sodass man sich am Ende beinahe high fühlt. Eben eine Geschichte wie eine Droge! Hier wünscht man sich, dass die Lektüre niemals ein Ende finden möge. Die US-amerikanische Autorin ist eine echte Entdeckung wert und ihr Debütroman "Der Feuerstein" ist der absolute Hammer! Rae Carson kann man für dieses unterhaltsame Vergnügen nur herzlichst danken.

Susann Fleischer 
01.10.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Rae Carson:
Der Feuerstein. Aus dem Amerikanischen von Kirsten Borchardt

Bild: Buchcover Rae Carson, Der Feuerstein

München: Heyne Verlag 2012
528 S., € 16,99
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-453-26718-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.