Kinder- & Jugendbücher

Ein fantastisches Vergnügen für das Herz und die Nerven

Engelsfors ist ein kleines verschlafenes Städtchen, aus dem die Jugendlichen lieber heute als morgen flüchten möchten. Genau das wünschen sich auch Minoo, Linnéa, Rebecka, Ida, Anna-Karin und Vanessa - sechs Mädchen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Trotz ihrer Differenzen verbindet sie das Schicksal, das für sie alle einen gefährlichen Kampf vorgesehen hat. Und dieser wird in naher Zukunft stattfinden. Noch wissen sie nichts von ihrem schweren Los, das auf sie wartet, aber schon bald wird der Tag kommen, an dem sie sich und ihren Mut beweisen müssen, denn das Böse ist nah. Es ist eine Blutmondnacht, als sie von ihrer Aufgabe erfahren: Sie sollen den Kampf gegen das Böse aufnehmen und die Welt vor Unheil bewahren. Doch zuerst müssen sich die Mädchen zusammenraufen und ihre Feindschaft hintenanstellen.

Unterstützt werden sie dabei von Nicolaus Elegisius, dem Hausmeister der Schule. Er offenbart ihnen eine unglaubliche Geschichte und erzählt ihnen, dass in ihren Herzen magische Kräfte schlummern. Nun ist die Zeit gekommen, dass diese sich zeigen und den Mädchen in ihrem Krieg als allmächtige Waffe dienen. Dafür allerdings müssen sie schnellstens lernen, ihre Kräfte unter Kontrolle zu halten und sie nicht für eigene Zwecke zu missbrauchen. Besonders schwer scheint dies Anna-Karin zu fallen. Seit vielen Jahren wartet sie darauf, endlich beachtet zu werden. Mit einem Zauber kann sie den Mitmenschen ihren Willen aufzwingen und diese sich gefügig machen - allerdings zu einem hohen Preis. Und sie ist nicht die einzige der Auserwählten, die das eigentliche Ziel aus den Augen verliert.

Linnéa zerbricht beinahe an der Trauer um den Tod ihres besten Freundes, Vanessa hat ständig Streit mit ihrer Mutter, Minoo weiß nicht, wo sie hingehört, und Ida macht ihrem Unmut, nicht mehr das beliebteste Mädchen der Schule zu sein, Luft. All diese und noch weitere Probleme machen den sechs das Leben schwer und hemmen sie in ihrer Aufgabe, den Untergang der Welt aufzuhalten. Doch dann geschieht eine Tragödie und die "Hexen" müssen erkennen, dass sie diese nur überstehen, wenn sie zusammenhalten und endlich Seite an Seite miteinander und nicht gegeneinander kämpfen...

"Zirkel" besitzt alles, um die Träume vieler Leser wahr werden zu lassen: atemlose Spannung, die an den Nerven zerrt, große Gefühle, die gut sind für Herz und Seele, und übersprudelnde Fantasie, die erstklassige Unterhaltung schenkt. Das Autorenpaar Sara B. Elfgren und Mats Strandberg sorgt mit seinem Jugendroman für einen Genuss, der alle Altersgruppen erfasst und großes Vergnügen über Stunden bereitet. Hier bekommt man reinsten Nervenkitzel präsentiert, der für Leser ein unvergessliches Erlebnis bedeutet. Und das ist erst der Beginn, denn Zirkel ist der Startschuss einer Trilogie, von der man hoffentlich noch viel hören und sehen wird. Diesen Roman kann man einfach nur als gelungen bezeichnen, denn hier stimmt die Mischung aus Thrill, starken Emotionen und Originalität. Das will und muss man bis zur letzten Seite einfach genießen!

Susann Fleischer
30.01.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Sara B. Elfgren, Mats Strandberg:
Zirkel. Aus dem Schwedischen von Friederike Buchinger

Bild: Buchcover Sara B. Elfgren und Mats Strandberg, Zirkel

Hamburg: Cecilie Dressler Verlag 2012
608 S., € 19,95
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7915-2854-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.