Kinder- & Jugendbcher

Eine bombastische Geschichte , die man so schnell nicht vergessen wird

Mit "Die Spiderwick-Geheimnisse" eroberte Tony DiTerlizzi Millionen Herzen. Nun kn?pft der US-amerikanische Bestsellerautor mit "Die Suche nach WondLa" unmittelbar an diesen Erfolg an und sorgt beim Leser f?r kurzweiligen Spa?, der stundenlang anh?lt und f?r unglaublich gute Unterhaltung bei Kindern wie Erwachsenen sorgen wird. Dieses Science-Fiction-M?rchen ist weit mehr als eine spannende Geschichte. Es ist ein aufregendes Abenteuer, bei dem man die Zeit vergisst und das den Leser zweifellos gl?cklich machen wird. DiTerlizzi zeigt hier sein wunderbares Talent, aus einer guten Idee ein fesselndes Lekt?reerlebnis zu machen und damit grandios zu unterhalten. Der Startschuss einer vielversprechenden Trilogie ist jedenfalls gelegt. 

Was bedeutet Leben? Eva Neun besch?ftigt diese kleine Frage, seitdem sie denken kann. Abgeschottet lebt sie mit Roboter Muddr in einem k?nstlichen Refugium und tr?umt davon, eines Tages andere wie sie zu finden. Eva ist n?mlich ein ganz besonderes zw?lfj?hriges M?dchen. Und sie soll in Pr?fungen auf die raue Welt au?erhalb ihres besch?tzten Heims vorbereitet werden. Doch bevor sie soweit ist, holt sie die grausame Realit?t ein. Ein Eindringling zerst?rt ihr Zuhause und zwingt sie zu fliehen. Doch kaum an der Oberfl?che angekommen, muss Eva erkennen, dass ihr Traum in Wahrheit nichts mit der Wirklichkeit da drau?en zu tun hat. Wandelnde B?ume und wilde Wesen machen die Welt zu einem gef?hrlichen Ort, wo auch das M?dchen viel zu erleben hat. 

Aber zum Gl?ck trifft Eva auch auf freundliche Wesen - unter ihnen Otto, ein gedankenlesender Wasserb?r, und Wanderlin. Sie stehen ihrer jungen Freundin in jedweder Gefahr und mit Rat und Tat treu zur Seite. Auf der Suche nach anderen Menschen wie sie begibt sich Eva auf eine gro?e Reise, w?hrend der sie sich mehr als einmal beweisen muss. Aufregende Abenteuer warten auf die Zw?lfj?hrige ebenso wie ein verfallende Bibliothek, die allerlei Geheimnisse birgt - und wom?glich auch den Schl?ssel, der ihr offenbart, wer sie wirklich ist und woher sie kommt. Ihr einziger Hinweis ist ein verblichenes Bild, auf dem ein M?dchen, ein Mann, ein Roboter und das seltsame Wort "WondLa" zu sehen sind. Wird Eva Neuns gr??ter Herzenswunsch eines Tages doch noch in Erf?llung gehen? Und erh?lt sie endlich Antworten auf all ihre Fragen? "Die Suche nach WondLa" ist erst der Beginn einer langen Reise auf der Suche nach dem wahren Gl?ck. 

Tony DiTerlizzi ist einfach ein unglaublicher Autor, der es versteht, seinen Lesern ein fantastisches Vergn?gen voller Spannung, Gef?hl und ?berraschender Einf?lle zu schenken. "Die Suche nach WondLa" wird bei Kindern f?r gro?e Furore sorgen und sicherlich ebensolch gro?en Kultstatus erreichen wie zuvor "Die Spiderwick-Geheimnisse". Die Geschichte ist ergreifend, fesselnd und gespickt mit leisem Witz - genau der richtige Stoff f?r alle, die einem aufregenden Abenteuer nicht widerstehen k?nnen. Auch dieser Roman ist unfassbar gut und besitzt einfach alles, um ein echter Hit bei Kids zu werden. Und auch Erwachsene werden sich in den Beginn einer neuen Trilogie des US-amerikanischen Autors verlieben. Nicht zuletzt auch wegen der genialen Illustrationen, die hier formvollendete Kunst bedeuten. "Die Suche nach WondLa" ist ein Buch, das den Leser bereits ab der ersten Seite verzaubert. 

Susann Fleischer 
12.12.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Tony DiTerlizzi: Die Suche nach WondLa. Aus dem Englischen von Andrea OBrien, Bettina Bach

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: cbj Verlag 2011
512 S., 16,99
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-570-15386-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.