Kinder- & Jugendbücher

Ein Kinderklassiker geht in die neue Runde

Die Abenteuer von Lars, dem kleinen Eisbär, sind schon längst legendär. Dementsprechend lang wurde Kindern die Zeit, bis mit "Lars, bring uns nach Hause!" ein neues Bilderbuch aus der Feder von Hans de Beer das Licht der Welt erblicken durfte. Und auch hier bleibt er seinem Erfolgsrezept treu: Er würzt eine herzerwärmende Geschichte mit einer kräftigen Prise Humor und Charme und mischt diese gekonnt mit bärenstarken Illustrationen, die perfekt die scheinbar kühle Atmosphäre des Nordpols einfangen. Dass damit jede Menge spaßige Unterhaltung garantiert ist, muss erst gar nicht in Frage gestellt werden. Schließlich zeigt bereits das Cover, welche Perle der niederländische Autor hier Kindern schenkt.

Der kleine Eisbär Lars ist auf großer Entdeckungstour, als ihm plötzlich Fredi, der Dackel, über den Weg läuft. Er ist der Schiffshund eines Forscher-Unterseebootes, das sich zum Nordpol aufgemacht hat, um herauszufinden, wie viel Eis bereits geschmolzen ist - zum Glück für zwei Eisbärkinder, die ganz allein mit einer Eisscholle auf dem offenen Meer trieben. Ihr einziger Wunsch ist es, wieder nach Hause und damit zu ihrer geliebten Familie zurückkehren zu können. Lars weiß Rat und will Nina und Nino helfen. Zu dritt machen sie sich auf eine gefährliche Reise zu Lars´ Eltern. Die wissen sicherlich, wo Ninas und Ninos Angehörigen zu finden sind. Doch schon bald verlaufen sich die drei ...

Hans de Beers "Kleiner Eisbär" gehört schon längst zum Standardrepertoire eines gutsortierten Bücherregals, das Kindern aufregenden Stoff bietet und sie glücklich macht. Dem steht das neue Abenteuer "Lars, bring uns nach Hause!" in nichts nach. Die Geschichte liest sich äußerst spannend und sorgt zugleich für Stimmung an einem langweiligen Nachmittag. Dieses Bilderbuch ist ein wunderbarer (Lese-)Spaß, bei dem man die Zeit vergisst - so gelungen ist der Mix aus gefühlvoller Story und brillanten Illustrationen. Da wird "Lars, bringt uns nach Hause!" sicherlich nicht in der Versenkung verschwinden.

Susann Fleischer
12.09.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Hans de Beer:
Kleiner Eisbär - Lars, bring uns nach Hause! Aus dem Niederländischen von Monika Götze

Bild: Buchcover Hans de Beer: Kleiner Eisbär - Lars, bring uns nach Hause!

Zürich: NordSüd Verlag 2011
32 S., € 13,95
ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-314-10028-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.