Kinder- & Jugendbcher

Eine besondere Bilderreise der Fantasie

Alles f?ngt damit an, dass der Mammut-Papa behauptet, es g?be keine Mammuts - so wie Monster, die nur in Geschichten existieren und der Fantasie eines Menschen entsprungen sind. Nur mit dem Unterschied, dass Mammuts wirklich einmal gelebt haben, vor langer, langer Zeit. Dies ist der Ausgangspunkt f?r eine fabelhafte Bilderbuchreise durch die Welt der Fantasie, die das kleine Mammut mit seinem Papa antritt. 

Zwischen zwei Buchdeckeln versteckt sich eine gro?artige, kunterbunte Welt, in der alles m?glich scheint - vorausgesetzt, der Autor m?chte das. Wenn die Geschichte vorsieht, dass ein Monster auf einem Schafr?cken durch die Stadt reitet, dann setzt die Zeichnerin den Wunsch des Autors um und l?sst seine Worte bildlich lebendig werden. Und so nimmt die Geschichte langsam Gestalt an, in der Mammuts, Marsmenschen, Schafe und kleine Monster eine nicht unwesentliche Rolle spielen. Alles, was man daf?r braucht, ist ein ordentlicher Schuss Fantasie und die Freude, in ganz viele verschiedene Welten eintauchen zu wollen. 

Man muss sich einzig das Cover von Alex Cousseaus Bilderbuch "Mammuts, Monster, Marsmenschen und meine kleine Schwester" betrachten, um zu erkennen, dass sich zwischen diesen zwei Buchdeckeln etwas Besonderes, etwas Einzigartiges versteckt h?lt, was von Kindern entdeckt werden will. Das vorliegende Kinderbuch ist ein Ausbund an Fantasie, die Kinder zu immer neuen Geschichten anregt und ihnen unbekannte Welten er?ffnet. Allein die "Story" ist so au?ergew?hnlich, dass man sich am liebsten darin verlieren m?chte und damit vor dem echten Leben fl?chtet, das manches Mal mit den st?ndigen Pflichten eine kleine Last sein kann. 

Was diese Bilderbuchreise wirklich einzigartig macht, sind die liebevollen, in kr?ftigen Farben gehaltenen Illustrationen von Nathalie Choux. Aus ihnen spricht der Spa?, den man beim Betrachten eines solchen Bilderbuches empfindet. Da ger?t "Mammuts, Monster, Marsmenschen und meine kleine Schwester" zu einem Hort der Fantasie und Andersartigkeit, wie man sie auf dem hiesigen (Kinder-)Buchmarkt nur selten antrifft. Einfach ph?nomenal! 

Susann Fleischer 
24.08.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Alex Cousseau: Mammuts, Monster, Marsmenschen und meine kleine Schwester. Aus dem Franzsischen von Jutta Jehle. Mit Illustrationen von Nathalie Choux

CMS_IMGTITLE[1]

Berlin: Tulipan Verlag 2010
40 S., 14,95
ab 5 Jahren
ISBN: 978-3-939944-40-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.