Kinder- & Jugendbcher

Weltgeschichte fr Kinder

Dass die Geschichte eines Weltreiches, das vor fast drei Jahrtausenden seinen Anfang nahm, keine trockene und langweilige Angelegenheit f?r Kinder sein muss, beweist der neue Band der Oetinger-Reihe "V?lker ? Kulturen - Geschichten". Mit "Das Alte Rom" ist nun der zweite Band dieser Reihe f?r Kinder ab neun Jahren erschienen. In einem schon von au?en pr?chtig anmutenden Band, der sich im Regal neben den Geschichtsbildb?nden der Erwachsenen nicht verstecken muss, erz?hlen Andrea Essers und Eva Widermann in Wort und Bild vom Aufstieg und Fall des r?mischen Imperiums. 

Auf knapp 30 wundervoll und detailreich ausgestatteten Seiten wird nicht nur die Geschichte des Reiches mit seinen Kriegen, Kaisern und Krisen f?r Kinder verst?ndlich dargestellt, sondern auch Aspekte des t?glichen Lebens wie Schule, Thermenbesuche und Gastm?hler kommen zur Sprache. Auch das oft harte Leben der Sklaven und die lebensgef?hrlichen K?mpfe der Gladiatoren, die noch heute Stoff f?r Filme liefern, werden nicht ausgespart. 

Neben authentisch wirkenden Seiten, die wie alte Schriftrollen und vor dem Zerfall gerettete Schriftst?cke aufgemacht sind, ?berraschen und erfreuen die vielen Extras: das Forum Romanum als Pop-up, Drehscheiben, die verschiedene Kaiser und Provinzen vorstellen, Aufklappseiten ?ber r?mische Mode und Feste, ein Gladiatornetz zum Anfassen, die sp?rbare Pr?gung von M?nzen - die vielen Mitmachdetails nehmen kein Ende. Auf jeder Seite gibt es nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch und spielerisch etwas zu entdecken. Auch kleine "B?cher im Buch" zu bestimmten Themen wie "Der Mythos Rom" oder "Die r?mische Armee" tragen dazu bei, dass "Das Alte Rom" ein wahrer Prachtband f?r Kinder ist. 

Es ist zu hoffen, dass Oetinger dieses Konzept, das neben all diesen Extras auch durch das ausgewogene Verh?ltnis von Text, Bild und spielerischem Element ?berzeugt, fortsetzt. "Das Alte Rom" ist ein Buch, das man als Erwachsener nur ungern verschenkt; nicht weil es etwa schlecht w?re, sondern weil es so toll ist, dass man es am liebsten selbst behalten m?chte. 

Sabine Mahnel 
02.08.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Andrea Essers: Das Alte Rom. Mit Illustrationen von Eva Widermann

CMS_IMGTITLE[1]

Hamburg: Oetinger Verlag 2010
28 S., 24,95
ab 9 Jahren
ISBN: 978-3-7891-8449-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.