Kinder- & Jugendbücher

Eine Anthologie mit wohltätigem Zweck

Geschichten zum Lesen und Vorlesen erfreuen die Herzen von Kindern genauso wie die der Erwachsenen. Ist die tägliche Gutenachtgeschichte doch ein Moment, an dem Groß und Klein zusammenkommen, miteinander kuscheln und träumen können. Ein großes Repertoire an fantastischen, humorvollen und skurrilen Geschichten enthält "Ein Platz auf dem Walfisch".

Das Buch beinhaltet 25 Geschichten, in denen Tiere auf einmal sprechen können, Kinder zum Himmel hinauffliegen, Prinzessinnen den Mond geschenkt bekommen und Giraffen bis zum Ende der Welt sehen. Im Vordergrund steht die wunderbare Kraft der Fantasie, die jede Geschichte zu etwas Besonderem macht. Schließlich gleicht keine Geschichte der anderen, sodass das Kind immer wieder etwas Neues entdecken kann. Man mag es kaum glauben, aber das vorliegende Buch beweist hervorragend, dass die Geschichten klassischer Autoren wie Theodor Storm ("Der kleine Häwelmann"), James Thurber ("Ein Mond für Leonore"), Joseph Jacobs ("Der faule Jack") und Johann Peter Hebel ("Kannitverstan") genauso eifrig verschlungen werden wie die moderner Autoren. Und mancher Autorenname dürfte auch ein kurzes begeistertes Aufblitzen in den Augen der Vorlesenden bewirken: Man denke nur an bekannte Geschichten von Peter Maiwald, Leo Lionni, Günter Bruno Fuchs und Franz Hohler. Selbst "Pippi"-Erfinderin Astrid Lindgren ist hier mit einer Geschichte verewigt, die ihren vielen Büchern an Fantasie und Humor in Nichts nachsteht.

Nach dem Erfolg von "Ich liebe dich wie Apfelmus. Die schönsten Gedichte für Kleine und Große" ist mit "Ein Platz auf dem Walfisch" erneut ein Buch mit den schönsten Geschichten zum Lesen und Vorlesen erschienen. Das fabelhafte Zusammenspiel zwischen dem Text und den dazugehörigen Illustrationen von Sybille Hein animiert Kinder zum Träumen. Schließlich erleben die Kinder in den manchmal seltsamen, meist lustigen und stets liebevollen Erzählungen gemeinsam mit den Helden aufregende Abenteuer - so sehr tauchen die Kleinen in die Geschichten ein. Besonders dann, wenn das beiliegende Hörbuch in den CD-Player eingelegt wird. Amelie Fried, Senta Berger und Dietmar Bär lesen die Geschichten so traumhaft vor, dass Kinder nur noch gespannt lauschen können und so für wenige Augenblicke vom wahren Leben abgegrenzt werden. Und die Eltern sitzen andächtig neben ihren Kleinen und tauchen gleichfalls in das Land der Fantasie ab. Buch und Hörbuch sind eine kleine Oase in der harten Realität.

Und weil beim Kauf des vorliegenden Buches auch noch zwei Euro der Kinderhilfsorganisation "Children for a better World" zugutekommen, genießt man das Buch umso mehr. "Ein Platz auf dem Walfisch" unterhält mit den schönsten Geschichten die Kinder und dient zugleich einem wohltätigen Zweck. Schöner geht´s kaum.

Susann Fleischer
26.10.2009

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Amelie Fried, Uwe-Michael Gutzschhahn (Hg.):
Ein Platz auf dem Walfisch. Die schönsten Geschichten zum Lesen und Vorlesen. Mit Illustrationen von Sybille Hein

Foto: Buchcover Amelie Fried, Ein Platz auf dem Walfisch

München: cbj Verlag 2009
144 S., € 21,95
ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-570-13596-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.