Kinder- & Jugendbcher

Eine berhrend-schne Liebe(sgeschichte) ber alle Hrden hinweg

Nachdem die 16-jährige Josie einen schicksalhaften Sommer lang ihre große Liebe in dem faszinierenden jungen Indianer Ray finden durfte, muss sie nun herausfinden, ob ihre Liebe wirklich stärker ist als der Tod. Denn Ray ist über die magische Deathline gegangen, um seinen Stamm und Josies Welt vor dem Verderben zu retten. Josie fühlt sich einsam, von aller Welt im Stich gelassen und sehnt sich danach, mit Ray zusammen zu sein - egal, was es sie kosten möge. Um ihrer Trauer für einen kurzen Moment zu entfliehen, kehrt sie gemeinsam mit ihren Freunden Gabe und Dana sowie ihrem Bruder Patrick Angels Keep den Rücken. An der Küste wollen sie auf andere Gedanken kommen. Doch kaum zurück in ihrem Heimatort holen die dortigen Ereignisse Josie mit voller Macht ein.

Die mysteriösen Vorkommnisse in dem kleinen Städtchen nahe der kanadischen Grenze haben, anders als erwartet, nämlich nicht aufgehört, sondern ganz im Gegenteil an Dramatik gewonnen. Das verängstigt sie alle, aber Josie ist besonders entsetzt. Sie hatte gehofft, Rays Opfer werde dem Spuk ein Ende setzen. Verzweifelt versucht Josie, ihre mentale Verbindung zu Ray wieder aufleben zu lassen. Nur so könnte sie seine Hilfe erbitten und müsste sich nicht mehr derart verloren fühlen. Doch vergeblich, die Bindung scheint nicht stark genug zu sein; und sogar Josies Tattoo, das Zeichen ihrer Liebe, beginnt zu verblassen. Wenn ihr nicht endlich gelingt, Kontakt zu Ray aufzunehmen, ist nicht nur ihr Zuhause dem Untergang geweiht, sondern auch ihre Liebe zu Ray.

Das FBI wird auf die geheimnisvollen Vorkommnisse aufmerksam und quartiert Tim Dassler in der Pferderanch von Josies Vater ein. Ganz gezielt stellt der Agent den Einwohnern Fragen zu den Yowamas. Auch Josie und ihre Freunde ermitteln. Bei ihren Nachforschungen bekommt Josie Unterstützung von bösen Mächten. Der Glaube an Übersinnliches und die Kraft der Liebe müssen immer wieder unter Beweis gestellt werden. Was geht in Angels Keep nur vor sich und wer steckt dahinter? Antworten erhofft sich Josie von Ray, der aus der Zwischenwelt zu ihr zurückkehrt, allerdings nur für kurze Zeit und zu einem hohen Preis, vielleicht sogar viel zu hohem ...

"Deathline" - eine absolute Sensation in der Fantasyliteratur. Hier erfährt man Unterhaltung, von der einem nach nur wenigen Sätzen ganz schwindelig wird. Janet Clark schreibt in der ersten Liga von Deutschlands Jugendbuchautoren. Die Geschichten aus ihrer Feder sind das Beste vom Besten und außerdem das Spannendste, Schönste und einfach Genialste, was man überhaupt in die Hände kriegen kann. "Ewig wir" übertrifft sogar die Werke einer Jennifer L. Armentrout. Ab der ersten Seite nimmt die Story einen vollkommen gefangen. Und diese raubt einem Atem und Sprache. Denn zwischen zwei Buchdeckeln stecken Emotionen und Nervenkitzel in geballter Form. Solch ein Leseerlebnis versetzt Mädchen ab 13 Jahren in unbändige Begeisterung über viele, viele Stunden.

Janet Clarks Fantasy macht so high, und zugleich so glücklich wie nur wenig anderes. Von dieser geht eine ungeheure Sogwirkung aus. Es gibt vor "Deathline" partout kein Entrinnen. Mit Band zwei, "Ewig wir", kriegt man phantastisch-schönste Unterhaltung in die Hände, die (fast) alles andere glatt in den Schatten stellt. Von dieser Geschichte bekommt man heftigstes Herzklopfen. Denn diese bedeutet großes Gefühlskino zum Verlieben!

Susann Fleischer
22.05.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Janet Clark: Deathline - Ewig wir

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: cbj Verlag 2018
400 S., 17,00
ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-570-16514-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.