Kinder- & Jugendbcher

Jugendliteratur , die einem Geschenk der schnsten Sorte gleichkommt

Lara Jeans letztes Highschool-Jahr könnte nicht besser verlaufen: Sie ist bis über beide Ohren in ihren Freund Peter verliebt, ihr Vater heiratet endlich die Nachbarin Ms. Rothschild, und Lara Jeans Schwester Margot wird den Sommer über nach Hause kommen. Doch während Lara Jean mit Feuereifer bei den Hochzeitsvorbereitungen hilft, zeichnen sich Veränderungen am Horizont ab. Sie muss große Entscheidungen treffen: Welches College soll sie besuchen, und was bedeutet das für ihre Beziehung mit Peter? Eigentlich wollten beide an der University of Virginia studieren, aber Lara Jeans Traum zerplatzt. Sie kriegt eine Absage. Stattdessen geht es für sie an ein College, knapp drei Stunden und damit viel zu weit von Peter entfernt.

Nie wollte sie wegziehen und ihre Familie verlassen, doch eine Zulassung zu einem renommierten College außerhalb ihres Heimatstaates kann selbst sie nicht einfach in den Wind schlagen. "Never be the girl who goes to College with a boyfriend", hatte die Mutter ihren Mädchen einst geraten und auch Lara Jeans große Schwester Margot hat sich an diesen Rat gehalten. Doch Lara Jean ist nicht Margot und was sie und Peter haben, ist etwas ganz Besonderes, das sie auf keinen Fall wegwerfen will. Zwischen Hochzeitsvorbereitungsstress, Prom-Night, Beach-Week und College-Wahl fühlt sich das junge Mädchen bald zunehmend überfordert. Nicht alle Freunde in ihrem Umfeld glauben daran, dass ihre Liebe zu Peter halten wird. Und langsam zweifelt auch Lara Jean daran.

Hat ihre junge Liebe eine Chance? Bevor für Lara Jean und ihre Freunde ein neuer Lebensabschnitt beginnt, gilt es gleich zwei 18. Geburtstage zu feiern, auf dem Abschlussball die Schuhe durchzutanzen und endlich das erste Mal hinter sich zu bringen. Das Paar verbringt die nächsten Wochen so oft wie möglich in trauter Zweisamkeit, denn nicht selten gehen Fernbeziehungen in die Brüche. Droht der von Lara Jean und Peter ein ähnlich trauriges Ende? Die beiden Teenager sehen einem aufregenden Sommer entgehen, mit zahlreichen Tiefen, aber noch mehr Höhen ...

Unterhaltung, die noch schöner ist als ein Liebesfilm aus der Hollywood-Schmiede - in den Romanen von Jenny Han steckt Romantik im Übermaß. Diese bedeuten stets ein Lesegenuss der einsamsten Spitzenklasse. "Always and forever, Lara Jean" macht das Leben für ein paar Stunden schöner. Die Story ist der beste Grund, seine Nachmittage, Abende und/oder Wochenenden lesend zu verbringen. Während der Lektüre fühlt man sich wie frisch verliebt: Im Bauch flattern die Schmetterlinge wild durcheinander und das Herz vollführt einen Freudenhüpfer nach dem anderen. Die US-amerikanische Autorin gehört zu den Besten ihrer Zunft. Kaum jemand anderes reicht an ihre Erzählkunst heran. Ihre Bücher verführen zu Gefühlskino ohnegleichen. Seufz!

Die Geschichten aus Jenny Hans Feder sind (insbesondere für Mädchen ab 13 Jahren) ein besonders schönes Lesegeschenk. Von diesen wird einem nach nur wenigen Sätzen ganz schwindelig. Und sie bringen uns so sehr zum Strahlen wie kaum etwas anderes. "Always and forever, Lara Jean" zeugt von Emotionen pur und außerdem von Leseglück der berauschendsten Sorte. Hier erfährt man (Jugend-)Literatur zum Niederknien gut.

Susann Fleischer
23.04.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Jenny Han: Always and forever, Lara Jean. Aus dem Englischen von Anja Hansen-Schmidt

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Carl Hanser Verlag 2018
336 S., 16,00
ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-446-25865-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.