Kinder- & Jugendbücher

Chick lit in romantisch-amüsantester Sophie-Kinsella-Manier

Hollywood-Starlett Emma hat eine Regel: Fang nichts mit anderen Schauspielern an. Die Trennung von Film-Schönling Troy ging für Emma nicht gut aus. Die Klatschpresse stürzte sich auf Emma. Es gab kaum einen Tag, an dem sie nicht irgendein Gerücht über sich in diversen Magazinen oder online lesen musste. Und Troy erwies sich schon bald als Stalker. Er verfolgte sie auf Schritt und Tritt, machte ihr das Leben zur Hölle. Nicht noch einmal, so schwört sich Emma, als sie die Hauptrolle in einer Teenagerserie à la "Beverly Hills 90210" ergattert. Aber als sie am Set den supersüßen, supersympathischen Jake kennenlernt, gerät ihr Vorsatz ins Wanken. Zu blöd, dass Emma bereits ihrer besten Freundin Rachel ein Date mit ihm versprochen hat.

Emma versucht alles, um Jake aus dem Weg zu gehen. Doch dummerweise sucht der immer wieder Emmas Nähe. Selbst ein Burgeressen in einem Fast-Food-Restaurant wird bei ihm zu einem romantischen Date. Aber Missverständnisse machen den beiden das Leben ziemlich schwer. Und dann ist da auch noch Rachel. Die nervt Emma mit ihrer Besessenheit zu Jake. Zu allem Überfluss macht dessen Freund Emma ebenfalls Avancen, so wie auch Brett Crawford. Seit Emma fünf ist, ist sie in ihn verknallt. Im wahren Leben allerdings ist er ein Ar... Die Paparazzi warten nur auf den nächsten Skandal. Als Emma und Brett miteinander knutschend fotografiert werden, ist die Schlagzeile perfekt. Und ein Happy End mit Jake scheint unmöglicher denn je, oder ...?

Unterhaltung, die witziger und spritziger definitiv nicht sein kann - Langeweile oder eine Laus auf der Leber? Zu keiner Lesesekunde, dank Amy Finnegan. Von ihren Romanen kann man nur beste Laune bekommen. Nach nur wenigen Sätzen von "Emma & Jake. Liebe braucht kein Drehbuch" grinst man breit von einer Wange zur anderen. Die Story sprudelt nämlich nur so über vor Gefühlen und Wortwitz. Man kann einfach nicht anders, als sich Hals über Kopf in diese zu verlieben. Die Autorin schreibt Chick lit in romantisch-amüsantester Sophie-Kinsella-Manier. Die Geschichten aus ihrer Feder machen ganz schwindelig. Und sie wirken wie ein Antidepressivum! Diese sind noch besser als Schokolade. Kein Wunder, dass man partout nicht genug kriegen kann.

Lesespaß ohne Ende gibt es mit den Büchern von Amy Finnegan in die Hände. Diese begeistern Mädchen ab zwölf Jahren, aber auch taffe Frauen im Alter von 30+ über alle Maßen. "Emma & Jake. Liebe braucht kein Drehbuch" bringt garantiert jedes Teenagerherz wild zum Hüpfen. Hier erfährt man Jugendliteratur voller Humor, Emotionen und Leseglück der schönsten Sorte. Die Endorphine hören selbst Stunden nach der Lektüre nicht auf, Cha-Cha-Cha zu tanzen.

Susann Fleischer
05.02.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Amy Finnegan:
Emma & Jake. Liebe braucht kein Drehbuch. Aus dem Englischen von Simone Wiemken

Bild: Buchcover Amy Finnegan, Emma & Jake. Liebe braucht kein Drehbuch

Ravensburg: Ravensburger Buchverlag 2018
448 S., € 15,00
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-473-40160-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.