Kinder- & Jugendbücher

Kartoffelknurpsig-wunderborstig

Krümel und Fussel sind zwei gemütliche, aber auch abenteuerlustige Wollschweinferkel. Sie fressen für ihr Leben gerne Kartoffeln und Regenwürmer und suhlen sich in jedem verfügbaren Matschloch. Als sie eines Tage nach einem gemütlichen Nickerchen auf der Weide wieder aufwachen, sind sie umgeben von lauter wolligen Tieren. Wollschweine sind das allerdings nicht, das wissen Krümel und Fussel. Aber ganz geheuer ist ihnen nicht - so alleine unter diesen vielen flauschigen Tieren, die ständig Gras kauen und auch noch komische Laute von sich geben.

Dass diese Wolltiere gefährlich sind, das steht für Krümel und Fussel außer Frage. Deshalb versuchen sie, sich so unauffällig wie möglich zu benehmen. Bloß keine Aufmerksamkeit erregen! Krümel und Fussel fangen ebenfalls an, Gras zu fressen und die Sprache der Schafe zu imitieren. Doch dann kann Fussel einem leckeren Regenwurm nicht widerstehen und Krümel fühlt sich magisch angezogen von einem herrlich duftenden Matschloch. Die beiden Wollschweine können nicht aus ihrer Haut. Sie tun, was ein Schwein tun muss. Doch damit haben sie sich endgültig als Nicht-Schafe entlarvt. Und als das piekfeine Oberschaf auch noch einen Matschspritzer auf die Schnauze bekommt, scheint der Ärger vorprogrammiert.

Nach "Immer dem Rüssel nach", Krümels und Fussels erstem Bilderbuch-Abenteuer, ist mit "Allein unter Schafen" nun der zweite Band der Krümel-und-Fussel-Reihe erschienen. Die beiden Wollschweine gibt es übrigens in Echt, sie leben mit ihrem "Frauchen", der Kinderbuchautorin Judith Allert, auf einem kleinen Bauernhof in Oberfranken. Dort führen sie - wie auch ihre literarischen Pendants - ein saugemütliches und kartoffelknurpsig-wunderborstiges Leben inmitten von vielen anderen Tieren sowie einem großen Gemüsegarten.

Zusammen mit der Illustratorin Joëlle Tourlonias entwickelt Judith Allert, die bereits eine Vielzahl von Büchern für Kinder jeden Alters geschrieben hat, die Abenteuer rund um die beiden Wollschweine. Trotz der Vorliebe der Schweine für alles Dreckige und Matschige schaffen es Allert und Tourlonias, aus Krümel und Fussel zwei liebenswerte Tierfiguren zu machen, die man am liebsten knuddeln möchte. Und welches Kind würde nicht auch gerne mal so ungeniert im Matsch spielen wie Fussel und Krümel? Echte Vorbilder sind die beiden auch, was den Ausgang ihres Abenteuers "Allein unter Schafen" angeht, denn zusammen mit den Schafen erkennen sie am Ende, dass man das Fremde erst einmal kennenlernen muss, bevor man es verurteilt.

Dass die Reise für Krümel und Fussel nicht nach dem ersten Bilderbuch geendet hat, sagt eigentlich alles über die Qualität aus. Außerdem zeigt es, dass die beiden Erschafferinnen mit ihren Figuren und Zeichnungen wohl einen Nerv bei den kleinen Lesern getroffen haben. Hoffentlich kann man schon bald den dritten Band der knuffigen und liebenswerten Wollschweine in den Händen halten - Kultpotenzial ist auf jeden Fall vorhanden!

Sabine Mahnel
25.09.2017

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Judith Allert:
Krümel und Fussel allein unter Schafen

Bild: Buchcover Judith Allert, Krümel und Fussel allein unter Schafen

Ravensburg: Ravensburger Buchverlag 2017
32 S., € 13,00
ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-473-44697-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.