Gedichtbände

Wie ist die Welt so bunt und schön

In Richmuth Görz' neuem Werk "Licht und Schatten in Momentaufnahme" findet alles seinen Platz. Geschichten aus dem Alltag, Anektdoten aus der Kindheit, ansprechende Lyrik und Essays zu Themen aus Sport, Kunst und Gesellschaft.

In dem Gedicht "Im Zeitgefängnis" vermittelt die Autorin einen Eindruck davon, wie einen die graue und kalte Winterzeit zu Hause einsperrt und zum Nichtstun verdammt. In gleicher Weise, und entsprechend des Titels, sind viele der Texte von Richmuth Görz auf eine bestimmte Zeit oder einen einzelnen Moment bezogen, die das Leben prägen und bewahrt werden sollten, auch wenn über manchen von ihnen ein "Schatten" hing. Viel öfter jedoch widmet sich die Autorin den schönen und von "Licht" durchfluteten Momenten des Lebens. Wie etwa den Erinnerungen an ereignisreiche Urlaubs- und unbeschwerte Kindertage, die einem immer wieder das Herz wärmen.

Weiterhin hat Richmuth Görz in diesem Band einige kurze, akademisch anmutende Abhandlungen veröffentlicht. So interpretiert sie ein Gemälde von Diego Rivera und lässt den Leser an ihren klugen Gedanken über den Stierkampf teilhaben.

Die Autorin ist vielseitig interessiert, schreibt aber niemals halbherzig über das, was sie bewegt. Im Gegenteil, ihr ist stets die geballte Freude anzumerken, die sie am Leben mit all seinen Facetten hat. "Licht und Schatten in Momentaufnahme" trumpft zudem mit vielen Illustrationen auf, unter anderem mit persönlichen Erinnerungsbildern der Autorin.

Dieses Werk von Richmuth Görz sollte man nicht alleine lesen. Es entfaltet seine Wirkung viel mehr, wenn man das Gelesene mit anderen teilt, sich darüber austauscht und gemeinsam in Erinnerungen schwelgt.

Jennifer Runde
05.10.2015

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Richmuth Görz: Licht und Schatten in Momentaufnahme

CMS_IMGTITLE[1]

Frankfurt: Fouqué Literaturverlag 2015.
74 S., € 12,80
ISBN: 978-3-8372-1719-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.