Gedichtbände

Dichternation Deutschland

Im Balladenjahr 1797 lieferten sich die beiden deutschen Dichter Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller ein spannendes Duell mit der Feder, die oftmals mächtiger ist als das Schwert. Innerhalb weniger Monate entstanden die bedeutendsten (Kurz-)Werke der Weimarer Klassik - so unter anderem "Der Zauberlehrling", "Die Bürgschaft" und "Der Taucher". Jene drei "Gedichte" darf man nun neben 62 weiteren in einer besonders bibliophilen Ausgabe von "Deutsches Balladenbuch" genießen. Die größten Schriftsteller Deutschlands sind mit ihren Kunstwerken hier verewigt - ebenso wie prachtvolle Holzschnitte, die den Balladen einen ganz besonderen Glanz verleihen und das vorliegende Buch zu einer Rarität im Bücherregal machen.

Der Sammelband ist im Jahre 1852 erstmals erschienen. Nun, 150 Jahre später, hat der Leser von heute das große Vergnügen, ein Stück deutscher Literatur in ihrer Einmaligkeit erleben zu dürfen. Herder, Bürger, Schlegel, Uhland, Eichendorff, Heine und Möricke zählen zu den bekanntesten Autoren Deutschlands, die mit kraft ihrer wunderbaren Schreibe das Herz des Lesers zu erobern wussten. Aber auch die Balladen von Leopold von Seckendorf, Friedrich Leopold zu Stolberg, Heinrich Joseph von Collin, Caroline Pichler und anderen Dichtern der Klassik und Romantik finden sich hier und schaffen einen Genuss, dem man sich gerne immer wieder und wieder hingibt. So erfährt man spannende Unterhaltung, die alle Sinne berührt und schlichtweg Spaß macht.

Der reprint Verlag Leipzig macht mit dem "Deutschen Balladenbuch" dem Leser ein wunderschönes Geschenk, das man garantiert lange im Herzen behalten wird. Die Lektüre dieses Buches ist wie eine Reise in die Vergangenheit, die sich lohnt, (wieder)entdeckt zu werden. Doch das ist nicht das einzige, was diese Ausgabe so einzigartig macht: Unter den Illustrationen ragen die Holzschnitte von Carl Schurig und Ludwig Richter, seinerzeit bekannte Künstler an der Dresdner Akademie, heraus und entführen den Betrachter in eine Welt der Fantasie, die in den jeweiligen Balladen zum Ausdruck kommt. Da ist es kaum ein Wunder, dass man bei der Lektüre alles um sich herum vergisst, denn dieser Lyrikband ist wahrlich ein Schmuckstück der Literatur!

Susann Fleischer
24.09.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Deutsches Balladenbuch

Bild: Buchcover Deutsches Balladenbuch

Darmstadt: reprint Verlag Leipzig 2012
256 S., € 19,90
ISBN: 978-3-8262-3030-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.