Erzählbände & Kurzprosa

Eine packende Hommage an einer der größten Literaten des 19. Jahrhunderts

Kein Schriftsteller verkörperte den Wahnsinn in besserer Weise als der Hesse Georg Büchner. In seinen Werken spiegelt sich die menschliche Seele in beeindruckender Art und Weise wider, aber auch die Abgründe der Gesellschaft, die im 19. Jahrhundert kurz vor ihrem Untergang stand. "Werke und Briefe" lässt die Schriften des schriftstellerischen Ausnahmetalents in all ihrer Schönheit neu aufleben und bereiten dem Leser ein Vergnügen, das es in dieser Form noch nie gegeben hat. Die Illustrationen von Benjamin Kniebe sind ebensolche Meisterwerke wie Büchners Texte und fangen deren Handlung und Grundaussage nahezu phänomenal ein. Das ist Kunst, wie es sie nur einmal gibt!

Georg Büchner war ein Autor mit vielen Facetten. Dramen ("Dantons Tod", "Leonce und Lena" und "Woyzeck") lagen ihm ebenso wie die Prosa ("Der Hessische Landbote" und "Lenz") - all diese Texte zeugen von großer Bildgewalt, die in Benjamin Kniebes Zeichnungen fortgesetzt wird. Man durchlebt bei der Lektüre ein Wechselbad der Gefühle und ist absolut hingerissen von der Wucht, mit der Büchner hier seine "Geschichten" zu erzählen weiß. Drama, Leidenschaft und Spannung sind die Zutaten für einen (Lese-)Spaß, der auch dann noch anzuhalten scheint, wenn das Buch längst wieder geschlossen vor einem liegt. Das versteht man unter fesselnder Unterhaltung, die sich fernab vom Mainstream bewegt.

Literatur, die an ein Wunder grenzt - Georg Büchner haut mit seinen Werken den Leser von heute noch immer von den Socken, trotz deren hohen Alters von knapp 200 Jahren. Mit dieser Textsammlung kommt dem Schriftsteller eine große Ehre zuteil, die den Leser zu einem einzigartigen Vergnügen verführt. "Werke und Briefe" ist das Zeugnis eines Schriftstellertums, dessen (Nach-)Beben bis in das 21. Jahrhundert zu spüren ist. Veredelt wird das Buch durch die Bilder aus der Feder des Künstlers Benjamin Kniebe. Die Zeichnungen werten die Seiten zusätzlich auf und verleihen ihnen einen ganz besonderen Glanz, der so hell strahlt wie ein funkelndes Juwel - eben ein Vergnügen sondergleichen!

Nicht nur Georg Büchners Werke sind von weltliterarischer Bedeutung, sondern auch die vorliegende Gesamtausgabe, in der die Dramen des deutschen Autors, dessen Briefe und die Illustrationen aus der Benjamin Kniebes auf meisterhafte Weise zu einem unglaublichen Genuss vereint werden. Dieses Buch ist wahrlich der Wahnsinn!

Susann Fleischer
06.05.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Arnd Beise, Tilman Fischer, Gerald Funk (Hg.):
Georg Büchner: Werke und Briefe. Mit Illustrationen von Benjamin Kniebe

Bild: Buchcover Arnd Beise, Tilman Fischer, Gerald Funk (Hg.): Georg Büchner: Werke und Briefe

Darmstadt: Lambert Schneider Verlag 2013
240 S., € 39,90
ISBN: 978-3-650-25542-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.