Ratgeber

Bewerben - aber richtig!

Im Mai 2011 lag die Arbeitslosenquote in Deutschland bei
7,0 %, wobei in Ostdeutschland deutlich mehr Menschen auf der (verzweifelten) Suche nach einem Job sind. Auch wenn man eine Anzeige findet, die den Wünschen des zukünftigen Arbeitsnehmers entspricht, so ist der Weg bis zur (Fest-)Anstellung ein steiniger. Der erste Schritt zum Erfolg ist eine ordentliche Bewerbung, der zweite dann das berüchtigte Vorstellungsgespräch. Für beide Fälle hat der Dudenverlag mit "Erfolgreich bewerben" und "Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch" zwei praktische Ratgeber veröffentlicht, die Hilfesuchenden wertvolle Ratschläge an die Hand geben (wollen) - so, wie man es von dem Mannheimer Traditionshaus gewohnt ist.

Zahlreiche Dinge sind zu beachten, wenn man im Berufsleben Fuß fassen möchte. Dies beginnt bereits bei der schriftlichen Bewerbung, die meist nach bestimmten Formalkriterien vorausgesiebt werden. Rechtschreibfehler, unscharfe Fotos und unvollständige Unterlagen lassen den potentiellen Angestellten bereits in der ersten Auswahlrunde scheitern. Auch das Aussehen der Bewerbungsmappe spielt hier eine nicht zu unterschätzende Rolle. Da sollten auch mal zwei, drei Euro mehr investiert werden. Vom richtigen Anschreiben bis zum korrekten Aufbau des Lebenslaufs erfährt man in "Erfolgreiches bewerben" alles, was es bei der Jobsuche alles zu beachten gibt. Dabei beschränkt sich die Dudenredaktion allerdings nicht nur auf die klassische Art der Bewerbung, sondern gibt auch Tipps für die Initiativ- und die E-Mail-Bewerbung. So kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Wenn die Bewerbungsunterlagen beim zukünftigen Arbeitgeber gut angekommen sind, ist der Schritt auf dem Weg zum Vorstellungsgespräch schon getan. Eine Einladung in die heiligen Firmenhallen ist wohl eines der begehrtesten Dinge, die man als Arbeitsloser erreichen möchte. Doch die richtige Vorbereitung, korrekte Umgangsformen und sichere Antworten auf die häufigsten Fragen stellen viele vor eine Art Blockade, die mit dem Praxisbuch "Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch" geschickt eingerissen werden kann. Das A und O hierbei ist das Sammeln von Informationen über das Unternehmen und die souveräne Beantwortung von Standardfragen. Spielendleicht gelingt dies mit einer gründlichen Vorbereitung auf die kommenden 30 Interviewminuten, die bei so manchen den Angstschweiß auf die Stirn treiben. Sinnloses Gestotter ist nun mit "Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch" von gestern. 

Auf der Suche nach einem kompakten Ratgeber für die überzeugende Bewerbung, stolpert man über viele Bücher - aber selten ist eines von so fundiertem Wissen wie die beiden der Qualitätsmarke "Duden". Mit einem unterhaltsamen Grundton erfährt man in "Erfolgreich bewerben" und "Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch" alles, was man als Arbeitssuchender beachten sollte, um auf dem deutschen (und internationalen) Arbeitsmarkt bestehen zu können. Man sollte auf keines dieser beiden Standardwerke verzichten - denn sie sind in schwierigen Zeiten ein treuer Wegbegleiter, der dem Leser mit Rat und Tat zur Seite steht. Bei solch einer guten Vorbereitung braucht man (fast) nichts mehr zu befürchten.  

Anja Rosenthal 
04.07.2011 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Duden Praxis kompakt - Erfolgreich bewerben

Bild: Buchcover Duden, Praxis kompakt - Erfolgreich bewerben

Mannheim: Dudenverlag 2010
72 S., € 6,95
ISBN: 978-3-411-74341-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.

Duden Praxis kompakt - Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch

Bild: Buchcover Duden, Praxis kompakt - Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch

Mannheim: Dudenverlag 2010
48 S., € 6,95
ISBN: 978-3-411-74251-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.