Medien & Gesellschaft

Zu Besuch bei den mächtigsten Männern der Welt

Das Wei?e Haus ist seit jeher das Zuhause von Amerikas Pr?sidenten und ihren Familien. F?r vier, maximal acht Jahre leben jene M?nner am wohl bekanntesten Ort der Welt und k?nnen w?hrend dieser Zeit jegliche Privatsph?re vergessen. Der Blick der ganzen Welt geht nach Washington. Doch was passiert, wenn ein Pr?sident aus seinem Amt scheidet und das normale Leben ihn wiederhat? Wo und wie lebt er dann? Diese Fragen hat sich auch Ronald D. Gerste gestellt und beantwortet sie nun mit "Rendezvous mit Amerikas Pr?sidenten. Unterwegs zu den Orten ihres Lebens" - einem Buch, das Wissen und Unterhaltung kongenial in sich vereint und somit f?r wunderbare Kurzweil sorgt. Das gelingt nur ganz wenigen Autoren so gut wie Gerste.

44 Pr?sidenten hat das Wei?e Haus kommen und gehen sehen. Auch wenn es in dieser Zeit der Wohnort der Pr?sidenten war, haben diese ihr Herz in ihrer Heimat gelassen. Viele dieser M?nner sind nach ihrer Amtszeit in ihrer H?user zur?ckgekehrt und haben dort bis zu ihrem Lebensabend gl?ckliche Stunden erlebt. In vier Kapiteln ("Die Gr?nderv?ter", "Dem Bruderkampf entgegen", "An der Spitze einer expandierenden Nation" und "Die imperiale Pr?sidentschaft") besucht man die einstigen Staatsoberh?upter in ihrem Heim und kommt ins Staunen. Egal ob pr?chtige Villa oder bescheidende H?tte, ob st?dtisch und l?ndlich, gro?b?rgerlich-weltm?nnisch oder bieder - jedes Zuhause hat seinen ganz besonderen Reiz, der hier gro?artig zur Geltung kommt.

Durchschnittlich vier Seiten sind pro Pr?sident in diesem Buch reserviert. Dazu gibt es mehr als 150 Abbildungen, die einen glauben machen, man bef?nde sich vor Ort und betrachte jedes Detail mit eigenen Augen. George Washington, Abraham Lincoln, Theodore Roosevelt, John F. Kennedy, Jimmy Carter, Bill Clinton und Barack Obama - all diese M?nner unterscheiden sich in Wahrheit gar nicht von den anderen. Sie lieben ihre Familien und ihr Heim. Und das ist auch nachvollziehbar, wenn man dank dieses Buches die vielen Zimmer betritt und die ganze Zeit denkt: "Das will ich auch haben!"

Ronald D. Gerste ist der erste Mann, den man fragen sollte, wenn es um die amerikanischen Pr?sidenten und ihr Leben geht. Er kennt sie alle bestens und wei? demzufolge, von was er schreibt. Den erneuten Beweis bringt er nun - nach zahlreichen Ver?ffentlichungen zu diesem Thema - mit "Rendezvous mit Amerikas Pr?sidenten". Dieses Buch l?dt den Leser ein zu einem besonderen Besuch bei den (einst) m?chtigsten M?nnern der Welt und macht Wissen zu einer spannenden Angelegenheit.

Hier bekommt man noch w?hrend der Lekt?re Lust, seine Koffer zu packen, um den Urlaub in den USA und an historischen St?tten zu verbringen. Zu solch einem aufschlussreichen Vergn?gen kann niemand Nein sagen, denn Gerste unterh?lt mit Fakten und Anekdoten, die am?sieren und informieren.

Susann Fleischer 
12.11.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Ronald D. Gerste: Rendezvous mit Amerikas Präsidenten. Unterwegs zu den Orten ihres Lebens

CMS_IMGTITLE[1]

Darmstadt: Primus Verlag 2012
144 S., € 24,90
ISBN: 978-3-86312-028-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.