Biographie

Johnny Depp - wie ihn keiner kennt

Johnny Depp ist im wahrsten Sinne ein Sonntagskind. Er wurde geboren am 9. Juni 1963 um 08:44 Uhr in Owensboro, Kentucky. Damals feierte "Cleopatra" mit Elizabeth Taylor und Richard Burton in den Hauptrollen Premiere, standen die Beatles mit "From Me to You" in Großbritannien an der Chartspitze, ernannte Präsident John F. Kennedy den britischen Weltkriegshelden Winston Churchill zum Ehrenbürger der USA und schlugen die Houston Colts die San Francisco Giants mit 3 zu 0. Kurzum: "Weltgeschichtlich betrachtet ist dieser Tag also eher nicht so aufregend, für Depp-Fans hingegen bedeutet er der Urknall", wie Thomas Fuchs in "Der Mann hinter den Masken" schreibt. Und er schreibt noch viel, viel mehr. Depps Privatleben steht ebenso im Mittelpunkt wie sein beruflicher Werdegang.

So erzählt Fuchs in zehn Kapiteln unter anderem von Depps Liebschaften (Jennifer Grey, Sherilyn Fenn, Winona Ryder, Kate Moss und Vanessa Paradis), erwähnt seine Alkohol- und Drogeneskapaden in jungen Jahren und verfolgt seine Musik- sowie Filmkarriere von Schritt zu Schritt (beginnend bei "21 Jump Street"). Seine Bekanntschaft zu Nicolas Cage verhalf Depp zu seiner ersten Rolle. Doch die Musik war das, was ihn eigentlich nach L.A. trieb. Als der Ruhm sich auch nach Jahren harter Arbeit nicht einstellen wollte, verlegte sich Depp auf die Schauspielerei. "Edward mit den Scherenhänden", "Benny und Joon", "Gilbert Grape", "Sleepy Hollow" und, und, und machten ihn berühmt und zum erfolgreichsten Filmdarsteller unserer Zeit - und auch zum Helden mehrerer Generationen.

Lesespaß, der vor allem eins ist: absolut genial! "Der Mann hinter den Masken" von Thomas Fuchs erinnert an einen Hollywoodfilm. Dabei ist die Biographie über John "Johnny" Christopher Depp II. in Wahrheit ein reines Sachbuch - auch wenn der Unterhaltungswert hier mindestens so groß wie der von Depps Blockbustern. Der deutsche Autor nähert sich der Person Depps so sehr, dass man am Schluss das Gefühl hat, den Schauspieler und Musiker besser zu kennen als dieser sich selbst. Fuchs hat in seinem Buch eine beeindruckende Fülle von Materialien und Details zusammengetragen und bringt so den Menschen hinter dem "Fluch der Karibik"-Star näher. Es gibt im Laufe der Lektüre einiges zu entdecken - selbst für eingefleischte Depp-Fans, die glauben, alles über den Ausnahmekünstler zu wissen.

Biographien über Johnny Depp findet man im Buchhandel zuhauf, aber keine von ihnen ist wie die von Thomas Fuchs. Bei der Lektüre von "Der Mann hinter den Masken" glaubt man, nicht der deutsche Autor, sondern Depp höchstpersönlich erzähle hier aus seinem Leben. Einen intimeren Einblick in den Werdegang des späteren Filmstars wird man wohl nie wieder bekommen. Da heißt es: unbedingt zugreifen und das Buch kaufen!

Susann Fleischer
15.12.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Thomas Fuchs:
Johnny Depp - Der Mann hinter den Masken

Bild: Buchcover Thomas Fuchs: Johnny Depp - Der Mann hinter den Masken

Köln: Lübbe Verlag 2014
288 S., € 16,00
ISBN: 978-3-7857-2490-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.